Ich habe zuwenig Milch, was kann ich tun?

Bei mangelnder Milchbildung ist es am besten, eine Hebamme oder eine Stillberaterin zu kontaktieren, die u.a, auch das Trinkverhalten des Kindes beobachtet und begutachtet.
Mangelnde Milchbildung kann viele Ursachen haben, z.B.

  • Ungünstiger Stillstart nach der Geburt
  • Geringe Stillfrequenz zu Beginn
  • Schnuller, gerade in den ersten Lebenstagen bei Stillbeginn
  • Schlechtes Saugverhalten des Kindes (es saugt nicht effektiv)
  • Stress, mangelnde Ruhe und Unterstützung der Mutter in den Tagen nach der Geburt
  • häufige Benutzung einer Milch- oder Teeflasche. Bei medizinischer Indikation muss natürlich zugefüttert werden.

Gutes Stillberatung in den Tagen nach der Geburt, ein gutes "Stillmanagement" (Stillen nach Bedarf von Mutter und Kind, häufiges Anlegen, Unterstützung der Mutter im Alltag) und Geduld können die Milchbildung günstig beeinflussen.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.