Ich habe noch Amalgan in den Zähnen. Besteht eine Gefahr für eine Schwangerschaft?

Amalgan ist ziemlich verteufelt worden, weil es Quecksilber enthält. Aber, Amalgan ist weltweit sicher der am meisten verwendete Füllstoff im zahnärztlichen Bereich.

Es ist preiswert und gut zu verarbeiten. Millionen und Abermillionen haben Amalgan in ihren Zähnen, ohne dass Auswirkungen auf ihr ungeborenes Kind nachgewiesen worden sind.

 

Sogar die Weltgesundheitsorganisation hat sich bemüßigt gefühlt, ein statement zum Amalgan herauszugeben: "Amalganfüllungen gelten im allgemeinen als unbedenklich".

 

Vereinzelt kann es aber zu allergischen Reaktionen kommen.

 

 
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.