Ich bin Vegetarierin, wie bekomme ich die nötigen Mineralien und Eiweiße?

Keine Sorge, wenn Sie ausreichend Eiweiß in Form von Milchprodukten, Fisch und Eiern zu sich nehmen, sollte das ausreichen. Vitamine erhalten Sie mit der Einnahme von Obst und Gemüse, lediglich Mineralstoffe wie Eisen, Jod und Kalzium müssen Sie als Tabletten einnehmen. 

 

Machen Sie sich keine Sorgen, die meisten Vegetarierinnen bekommen ein gesundes Kind. 

 

Sie müssen aber einige Besonderheiten beachten:

 

Ihren Eiweißbedarf decken Sie am besten mit verschiedenen Milchprodukten, Hülsenfrüchte wie Bohnen und Linsen, ggf. auch Fisch und Eier. 

 

Folsäure nehmen Sie ebenfalls in Form von Hülsenfrüchten und Gemüse zu sich, in denen sich reichlich Vitamine befinden, ebenso wie im Obst, deshalb kann auch ein Glas frisch gepresster Orangensaft nicht schaden. Die pflanzliche Ernährung enthält weniger Fett und in günstigerer Zusammensetzung, dafür aber mehr Ballaststoffe. Mineralien und Spurenelemente sollten Sie in Form von Tabletten zu sich nehmen. 

 

Eine Studie der Universität Nottingham belegt sogar, dass die Zahl der Früh- und Totgeburten bei Vegetarierinnen vermindert war, ebenso wie die üblichen Schwangerschaftsbeschwerden wie Verstopfung, Blähungen und Bluthochdruck.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.