Homöopath

Die Homöopathie ist Therapiekonzept, das nicht darauf beruht, Krankheiten und Symptome durch von außen zugeführte Medikamente zu behandeln, sondern das auf dem sogennanten Ähnlichkeitsprinzip beruht. Substanzen, die in hoher Dosierung eine Erkrankung auslösen, werden meist in sehr niedriger Dosierung eingesetzt (Ähnliches mit ähnlichem heilen). Bei diesen Substanzen wird die Konstitution des Patienten berücksichtigt und mit individuellen Verordnungen (Pflanze, Mineral, Tier) darauf abgestimmt.

Viele Schwangere sind gerade in der Schwangerschaft nicht geneigt, die üblichen Medikamente einzunehmen und vertrauen der Homöopathie. Hier sollte allerdings unterschieden werden zwischen den "unangenehmen Begleiterscheinungen einer Schwangerschaft" wie z.B. der Behandlung der Übelkeit und des Sodbrennens, wo die Homöopathie helfen kann und der Behandlung echter Erkrankungen wie Blasenentzündungen und Diabetes, um nur einige zu nennen. Hier sollte der Arzt aufgesucht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.