H: Was tun bei erheblichen Mängeln im Hotel?

  • Dokumentieren Sie die Mängel per Foto und schriftlicher Dokumentation.
  • • Am besten ist es, eine nicht-verwandte Person als Zeugen dabei zu haben*.                  *Kleine Geschichte am Rande: In einem 5-Sterne-Hotel entdeckte meine Frau in der Klorolle eine 5cm lange Kakerlage. Nach einem Riesenschrecken gelang es uns in der Badewanne die Kakerlake mit einem Kopfkissen schlag zu betäuben. In einer Plastiktüte legte ich sie dem Hotelmanager vor und bat unverzüglich um ein neues Zimmer. Er verweigerte es zunächst mit den Worten:“ich sehe, dass es eine Kakerlake ist, aber ich könne nicht beweisen, dass ich diese in seinem Hotelzimmer gefunden hätte“. (Manche Reisende haben anscheinend immer eine Kakerlake dabei). Erst nach etwas lautstärkerer Diskussion, in dem ich ihm klarmachte, dass das mit dem Stil eines 5-Sterne-Hotels nicht zu vereinbaren sei, und ich Ihn bei seiner Ehre gepackt hatte, versprach er uns am nächsten Tag ein neues Zimmer, das dann auch freundlicherweise statt des Parkplatzblickes einen Meerblick hatte.
  • Wenden Sie sich zunächst an den Reiseleiter oder an die Hoteldirektion. Aber, lassen Sie bei Ihren Forderungen die Kirche im Dorf, dann werden Ihre Wünsche eher erfüllt und Sie haben noch etwas von Ihrem Urlaub.
  • Wenn sich hierdurch die Mängel nicht abstellen lassen, nehmen Sie Kontakt zu dem Reiseveranstalter auf.
  • ggf. beraten Sie sich mit einem Fachanwalt

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.