H: Handy verloren?

Legen Sie Ihr Handy nie auf dem Autodach ab oder lassen es auf dem Beifahrersitz liegen, schon gar nicht im offenen Cabrio. Der Autor dieser Zeilen spricht aus eigener Erfahrung.
Ist ein Verlust eintreten kann bricht damit der Kontakt zur Außenwelt weitgehend zusammen, deshalb kopieren Sie vor der Abreise die wichtigsten Daten auf Ihren Rechner.
Und lassen Sie Ihre Sim-Karte sperren. Die entsprechende Telefon-Nummer Ihrer Telefongesellschaft, die Kundennummer und/oder das Kundenkennwort sollten Sie ebenfalls zu den Kopien legen.


Die automatische Tastensperre mit Geheimnummernfunktion (s. Sicherheitseinstellungen auf Ihrem Handy) schützt das Handy vor unberechtigtem Zugriff. Telefonnummern sollten Sie immer auf der SIM-Karte speichern (s. Ihre Gebrauchsanweisung).
Sinnvoll ist auch, sich die „International Mobile Equipment Identity (IMEI) zu merken.
Sie befindet sich auf der Verpackung des Handys oder im Display unter *#06#.

Der Verlust eines Handys wird nur bei Einbruch oder Diebstahl von der Hausratsversicherung oder eienr speziellen Handyversicherung abgedeckt.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.