Gibt es besondere Ernährungsempfehlungen in der Stillzeit?

Die stillende Mutter darf essen, worauf sie Appetit hat. Wichtig ist eine ausgewogene, vielfältige Mischkost mit genügender Eiweiß und Kalziumzufuhr.

Manchmal aber reagiert das Kind auf bestimmte Nahrungsmittel mit Unruhe oder Wundsein. Dann auf diese  Nahrungsmittel einige Tage verzichten und beobachten, ob die Symptome verschwinden.

Kaffee und teeinhaltige Tees sind in Maßen erlaubt.

Auf Nikotin und Alkohol sollte in der Stillzeit verzichtet werden!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.