Darf man Sex in der Schwangerschaft haben?

Sex in der Frühschwangerschaft:
Sex ist in dieser Zeit erlaubt, wenn keine Blutungen auftreten, und das heißt: kein Sex bei drohendem Abort. Bei aller sexuellen Aktivität ist unbedingt auf die Hygiene des Mannes zu achten, unter anderem also Reinigung des Penis auch unter der Vorhaut.

Sex bei Verdacht auf vorzeitige Wehen:
Hier ist es notwendig zunächst Ihren Arzt zu befragen. Sieht er kein erhöhtes Risiko, sollten Sie dennoch vorsichtig sein und nur geschützten Geschlechtsverkehr haben. Wehen werden durch Prostaglandine ausgelöst, die im Samensekret reichlich vorhanden sind. Also Präservativ benutzen und sich auf eine Stellung einigen, die so genannte Löffelchen-Stellung, bei der der Penis nicht zu tief eindringen kann.

Sex in der späteren Phase der Schwangerschaft:
Auch dann sollte die Löffelchenstellung bevorzugt werden. Die sonst übliche Missionarsstellung ist ungeeignet, weil dabei der von dem Mann ausgehende Druck auf den schwangeren Bauch zu stark ist.

Sex kurz vor der Geburt:
Gegenüber dem Geschlechtsverkehr kurz vor der Geburt hatte man früher vor allem hygienische Bedenken. Allerdings haben Roma und Sinti seit Jahrtausenden den Sex unmittelbar vor der Geburt praktiziert, ohne freilich zu wissen, dass sich im Samensekret das die Wehen fördernde Prostaglandin befindet, was den Schluss zulässt, dass Sex dicht vor der Geburt am Ende besser sein könnte, als der heute zur Einleitung der Geburt übliche Einlauf oder die warme Badewanne. Überdies wird heute zur Geburtseinleitung das Prostaglandin in Form von Zäpfchen an den Muttermund gebracht.

Sex nach der Geburt:
Es sollte hier der so genannte Wochenfluss abgewartet werden, der sich im allgemeinen nach der Geburt vier Wochen lang hinzieht. Danach ist Geschlechtsverkehr nicht zu beanstanden, doch sollte vorsichtshalber ein Präservativ zur Vermeidung von Infektionen benutzt werden. Zu einer glücklichen Familie, so lehrt es die Erfahrung, gehört auch eine befriedigende Partnerschaft, die in Sachen Sexualität nicht zu lange ?auf Eis? gelegt werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.