Braucht mein Baby auch Getränke zur Beikost?

Getränke brauchen Kinder erst, wenn sie mehr feste Nahrung zu sich nehmen.

Bei wenig fester Beikost genügt die Muttermilch bzw. Muttermilchersatz.  Am besten lassen Sie das Kind gleich  aus einem Becher oder einer Tasse mit Trinkaufsatz trinken. 

Der Flüssigkeitsbedarf  beträgt etwa 120-150ml/kg Körpergewicht am Tag, dazu zählt auch die Flüssigkeit zum Brei anrühren.

 
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.