Bei welchen Risiken sollten prophylaktisch Penicilline gegeben werden?

Als Risiken werden genannt (American College of Obstetricians and Gynecologists):                                                                                                                                              a) Vorzeitige Wehen vor der 37.SSW
b) Vorzeitiger Blasensprung ca. 18 Stunden vor der Geburt
c) unter der Geburt
d) Geburt eines mit B-Streptokokken infizierten Kindes bei einer vorangehenden Schwangerschaft.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.