Bei mir ist eine vergrößerte Nackentransparenz nachgewiesen worden. Sollte man den Befund kontrollieren?

Üblicherweise bringt das nichts.

Eine Untersuchung ein oder zwei Wochen später, wird auf jeden Fall eine andere Messung ergeben, die NT (Nackentransparenz) könnte größer oder kleiner sein. Unabhängig von der Größe wird sie auch auch immer auf die SSL (Scheitelsteißlänge) bezogen; und die wird von Woche zu Woche größer. Auch die NT wird zunächt größer, um dann aber in der 13/14. SSW wieder kleiner zu werden.                                                            D.h. für jede Schwangerschaftswoche und für jede SSL und jede Größe der NT gibt es einen anderen Algorithmus (Berechnung der einzelnen Faktoren zu einander).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.