Auf Honig im ersten Lebensjahr sollte also doch lieber verzichtet werden.

Das ist natürlich schade, weil es ja sonst auch relativ wenig gibt, womit Sie Ihrem Säugling bei einer Erkältung helfen können.Der Säugling ist auf Grund seines noch nicht ausgereiften Immunsystem noch nicht in der Lage, sich gegen die Viren, die die Erkältung auslösen, zur Wehr zu setzen.
Stillen stärkt diese Abwehr, ist aber zugleich erschwert, da Säuglinge noch nicht über den Mund, sondern nur über die Nase atmen können.
Ein Dilemma ist, wenn diese durch den Schnupfen verstopft ist. Dann hilft es evt., ein Wattestäbchen in eine dünne Salzlösung zu tauchen und vorsichtig in die Nase des Kindes einzuführen oder ggf. Nasensalbe nach Anordnung des Kinderarztes. Auch je ein Tropfen Muttermilch ins Nasenloch ist hilfreich.
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.